Einwinterung

Die Einwinterung findet am 24.10.2020 ab 9 Uhr statt


Update BTV 

 

 

Liebe Funktionärinnen und Funktionäre der Tennisvereine in Bayern!
 

(25.09.2020) Nach einer kleinen Sommerpause melden wir uns zum Start der Wintersaison wieder mit aktuellen Information zur Corona-Situation im bayerischen Tennissport. Die Pandemie ist leider noch nicht ausgestanden, und mancherorts in Bayern - wie zum Beispiel in München - hat sich die Lage jüngst sogar wieder zugespitzt.

Zuschauer erlaubt
Dennoch gibt es auch erfreuliche Entwicklungen. So sind seit 19. September wieder Zuschauer bei Sportveranstaltungen erlaubt. Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit dieser Lockerung um. Oberstes Gebot ist weiterhin die Einhaltung des Mindestabstands. Zudem müssen sich Zuschauer registrieren (siehe nächsten Punkt) und Masken tragen, bis sie sich auf ihren Plätzen befinden .

Registrierung - Welcome Tennis
Alle Spieler und Besucher der Tennisanlagen müssen weiterhin registriert werden. In diesem Zusammenhang weisen wir noch einmal auf unseren Partner Welcome Tennis hin, der ein für die >>BTV-Vereine zugeschnittenes, rabattiertes und datenschutzkonformes Online-Registrierungstool anbietet. Dieses Tool eignet sich auch hervorragend für die Registrierung der Teilnehmer und Besucher bei Hallenturnieren in Bayern!

Plakate zum Aushang

  • Die Hygieneempfehlungen des BTV sind auf den Hallenbetrieb und die neusten Anforderungen und Lockerungen angepasst.
  • In Tennishallen sollte auch das Plakat „Was sollten Spieler und Zuschauer beachten“ sichtbar aufgehängt werden.
  • Auch der BLSV hat ein Hinweisplakat für Zuschauer entwickelt, das Vereine mit eigenen Angaben befüllen können.

Alle drei Plakate finden Sie im Anhang dieser Mail zum Download. Detaillierte Hinweise zu den oben genannten Punkten finden Sie stets aktuell >>hier auf der Corona-Seite im BTV-Portal!

Bitte beachten Sie: Die vom BTV beschriebenen Empfehlungen und Regelungen beziehen sich auf die derzeit gültigen Regelungen der Bayerischen Staatsregierung. Abängig von der "Sieben-Tage-Inzidenz" können Städte, Gemeinden oder Landkreise auch eigene Regelungen erlassen (wie beispielsweise derzeit in München). Diese sind dann zwingend einzuhalten!

Wie wünschen Ihnen trotz der noch immer bestehenden Einschränkungen viel Freude beim Tennisspielen im Winter!

Ihr
BTV-Team


Download
btv_plakat_hygiene_A3_spieler_220920.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.9 KB
Download
btv_plakat_hygiene_A4_verein_220920.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.4 KB
Download
Plakat_Hinweise_Zuschauer_BLSV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB


Stand: 23.6.2020 10:00 Uhr
Mitteilung des Vorstandes des TC-Scheyern

Aufgrund der unten genannten  Bestimmungen und Auflagen des BTV bezüglich Hygiene - und Schutzmaßnahmen ist es leider nicht  möglich die Duschen und die Umkleiden zu nutzen. Diese bleiben daher bis auf weiteres geschlossen. Eine Umsetzung nach Vorgaben des BTV ist nicht möglich.

Wir bitten um Euer Verständnis.

 

Vorstand TC Scheyern 
1. Vorsitzende Tilly Grubwinkler
2. Vorsitzende Susann Sönksen
3. Vorsitzender Werner Spitaler 


Corona-Update:(20.06.2020) Quelle: BTV 

Die Öffnung der Umkleiden und Sanitären Anlagen ist laut BLSV unter der Beachtung folgender Schutzmaßnahmen erlaubt:

Oberstes Gebot hat die Einhaltung des Mindestabstands, z. B. durch die Nicht-Inbetriebnahme von jedem zweiten Waschbecken, Pissoir, Dusche, etc. Zwischen Waschbecken und Duschen ist ein wirksamer Spritzschutz erforderlich. In Mehrplatzduschräumen müssen Duschplätze deutlich voneinander getrennt sein.

Die Lüftung in den Duschräumen sollte ständig in Betrieb sein. Die Stagnation von Wasser in den außer Betrieb genommenen Sanitäranlagen ist zu vermeiden.

Haartrockner dürfen benutzt werden, wenn der Abstand zwischen den Geräten mindestens 2 Meter beträgt. Die Griffe der Haartrockner müssen regelmäßig desinfiziert werden. Die Nutzung von sog. Jetstream-Geräte ist nicht erlaubt.

Weiter unterliegen Duschen und Umkleiden einer an die Nutzungssituation angepassten Reinigung. Die Anzahl der Personen in den Umkleiden orientiert sich an deren Größe und den vorhandenen Lüftungsmöglichkeiten. Der BTV empfiehlt hier 4 qm pro Person in Umkleiden anzusetzen. Die maximal zulässige Personenzahl sollte auf der Umkleidetüre bekannt gegeben werden. In der Umkleide besteht Maskenpflicht.

Auf Verlangen ist der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde ein standortspezifisches Schutz- und Hygienekonzept vorzulegen. Die BTV-Dokumente dienen als Vorlage, müssen aber insbesondere im Bereich "Umkleiden und Duschen" individuell angepasst werden. Um sicher zu gehen, kann dieses individuelle Konzept mit den individuellen örtlichen Gegebenheiten mit den zuständigen Kreisverwaltungsbehörden im Vorfeld abgeklärt werden. Die Öffnung der Umkleiden und Sanitären Anlagen ist laut BLSV unter der Beachtung folgender Schutzmaßnahmen erlaubt:

Oberstes Gebot hat die Einhaltung des Mindestabstands, z. B. durch die Nicht-Inbetriebnahme von jedem zweiten Waschbecken, Pissoir, Dusche, etc.

Zwischen Waschbecken und Duschen ist ein wirksamer Spritzschutz erforderlich. In Mehrplatzduschräumen müssen Duschplätze deutlich voneinander getrennt sein.

Die Lüftung in den Duschräumen sollte ständig in Betrieb sein. Die Stagnation von Wasser in den außer Betrieb genommenen Sanitäranlagen ist zu vermeiden.

Haartrockner dürfen benutzt werden, wenn der Abstand zwischen den Geräten mindestens 2 Meter beträgt. Die Griffe der Haartrockner müssen regelmäßig desinfiziert werden. Die Nutzung von sog. Jetstream-Geräte ist nicht erlaubt.

Weiter unterliegen Duschen und Umkleiden einer an die Nutzungssituation angepassten Reinigung. Die Anzahl der Personen in den Umkleiden orientiert sich an deren Größe und den vorhandenen Lüftungsmöglichkeiten. Der BTV empfiehlt hier 4 qm pro Person in Umkleiden anzusetzen. Die maximal zulässige Personenzahl sollte auf der Umkleidetüre bekannt gegeben werden. In der Umkleide besteht Maskenpflicht.

Auf Verlangen ist der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde ein standortspezifisches Schutz- und Hygienekonzept vorzulegen. Die BTV-Dokumente dienen als Vorlage, müssen aber insbesondere im Bereich

 

 

"Umkleiden und Duschen" individuell angepasst werden. Um sicher zu gehen, kann dieses individuelle Konzept mit den individuellen örtlichen Gegebenheiten mit den zuständigen Kreisverwaltungsbehörden im Vorfeld abgeklärt werden.


Corona-Update:(20.06.2020) Quelle: BTV 
Zwei gute Nachrichten: Es ist wieder erlaubt, Fahrgemeinschaften zu bilden. Und ab Montag können Umkleiden und Duschen wieder geöffnet werden!

Die Bayerische Staatsregierung hat weitere Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen bekannt gegeben. Sie sind in der >>6. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19. Juni festgehalten und gelten ab Montag für zwei Wochen (22. Juni bis 5. Juli). Die Regelungen für Sport, Spiel und Freizeit sind in §9 der Verordnung definiert.

Die Nutzung von Umkleidekabinen und von Nassbereichen (Duschen) ist nun unter Einhaltung vorhandener Schutz- und Hygienemaßnahmen wieder gestattet! Das erleichtert die Rahmenbedingungen für alle Mannschaften und Vereine, die an der Übergangssaison 2020 teilnehmen, enorm.

Auch bezüglich der Anreise zu den Auswärtsspielen gibt es gute Neuigkeiten, denn nun sind auch Fahrgemeinschaften wieder möglich! Sollten Personen nicht nur des eigenen Hausstandes mitfahren, ist aber nach wie vor das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung angeraten.

Zuschauer sind zwar noch immer nicht erlaubt (§9, 2.8.), aber selbstverständlich können – gerade bei Jugendteams – Betreuer an den Spieltagen die Tennisanlagen betreten. Als Richtwert empfiehlt der BTV ein bis zwei Erwachsene pro Wettkampfteam.

Zwei wichtige Hinweis wegen vieler Rückfragen:

  • ab dem 22. Juni 2020 sind in Innenräumen Vereinssitzungen mit bis zu 50 Teilnehmern möglich, in Außenbereichen sogar bis zu 100 Teilnehmern.
  • Auch zum Thema Eigenbewirtschaftung erreichen uns viele Fragen. Die kurze Antwort lautet: Für Vereine mit Eigenbewirtschaftung ist eine Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr im Freien in der Zeit zwischen 6 und 22 Uhr zulässig. In diesem Zusammenhang ist ein weiterer Hinweis wichtig: Mannschaftsessen im Anschluss an einen Spieltag sind eine gute Sitte und eine einzigartige Tradition im Tennissport, aber keinesfalls verpflichtend!

Ausführliche Informationen zu diesen und vielen weiteren Themen finden Sie in den folgenden FAQ und Hinweisen.

Bitte bachten Sie auch stets auch folgende Mitteilungen und Verordnungen der Behörden, z.B.:

Corona-update: 19.6.2020

(18.06.2020) Die Bayerische Staatsregierung hat am 16.06. weitere Lockerungen bekannt gegeben, die sich auch positiv auf unsere Tennisanlagen in den Vereinen auswirken werden. Der Sport wurde in der Pressekonferenz zwar nur am Rande behandelt, aber aktuell arbeitet die Regierung die beschlossenen Änderungen in die Verordnungen ein. Wir erwarten darin – in Analogie der bereits beschlossenen Maßnahmen etwa im Hotelgewerbe oder bei Hallenbädern – auch weitreichende Lockerungen für die BTV-Übergangssaison 2020. Konkret geht es um die An- und Abreise, die Nutzung der Umkleideräume und Duschen sowie die Regelung für Zuschauer. Sobald wir zu diesen Themenbereichen gesicherte Informationen haben, leiten wir sie direkt an die Vereine weiter. Dies soll laut Regierung am Freitag (19.6.) der Fall sein!  

Drei wichtige Hinweis wegen vieler Rückfragen:

 

  • ab dem 22. Juni 2020 sind in Innenräumen Vereinssitzungen mit bis zu 50 Teilnehmern möglich, in Außenbereichen sogar bis zu 100 Teilnehmern.
  • Auch zum Thema Eigenbewirtschaftung erreichen uns viele Fragen. Die kurze Antwort lautet: Für Vereine mit Eigenbewirtschaftung ist eine Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr im Freien in der Zeit zwischen 6 und 22 Uhr zulässig. In diesem Zusammenhang ist ein weiterer Hinweis wichtig: Mannschaftsessen im Anschluss an einen Spieltag sind eine gute Sitte und eine einzigartige Tradition im Tennissport, aber keinesfalls verpflichtend!
  • Schließlich noch ein Wort zu den Jugendmannschaften: Selbstverständlich sind Eltern als Betreuer der Kinder- und Jugendmannschaften zugelassen! Als Richtwert empfiehlt der BTV ein bis zwei Erwachsene pro Wettkampfteam.

HINWEIS:
 Wenn es wieder kräftiger und dauerhaft zu regnen beginnt, bitte die Plätze nicht zu sehr strapazieren bzw. aufhören zu spielen. Und vor allem: auf jeden Fall abziehen. 

DANKE an alle für das Einhalten und für Euer Verständnis. 


Die Gaststätte bleibt vorläufig geschlossen. 
Die Umkleiden und Duschen  ebenso. Bitte die ausgehängten Hygienevorschriften beachten. 


Corona-News: update 9 Juni 2020

WICHTIGER HINWEISE FÜR ALLE MITGLIEDER UND BESUCHER AUF UNSERER TENNISANLAGE:
ab sofort MUSS sich  jeder Spieler und Besucher an- und abmelden. 
Anmerkung: gilt nicht für die Punktspieler (die Erfassung der Namen ist automatisch über den BTVerfasst). 


Es gibt 2 Möglichkeiten:

1.  Ausfüllen eines Zettels (erhältlich am Tennisplatz); mit Angabe des Namens, einer Email-Adresse oder
     Telefonnummer , Zeit des Eintritts, Zeit des Verlassens. Die ausgefüllten Zettel bitte in den
      Briefkasten (vor Eingang der Gaststätte) einwerfen. Die Zettel werden 4 Wochen aufbewahrt und
      werden danach geschreddert. 

2. Elektronische Erfassung per Handy (empfohlen): ein Ausdruck des QR-Codes hängt leicht zugänglich
     am Eingang. Auch diese Daten werden nach 4 Wochen gelöscht. Hier die Anleitung:


INFO für Mittwochsdoppel:
Beginn ab sofort erst um 15 Uhr.


Corona-News: update 6 Juni 2020

 

(06.06.2020) In der Anlage erhalten Sie die überarbeiteten "Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV für Tennisanlagen während der Covid-19-Pandemie", die wir auf Basis der >>Fünften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sowie des >>Rahmenhygienekonzepts Sport vom 28./29.05.2020 erstellt haben.
Einige Hinweise hierzu:
D
ie vorliegenden Regelungen gelten aktuell bis zum 14.06.2020. Wir erhoffen uns weitere Lockerungen ab dem 15.06. mit dem Start der Übergangssaison, insbesondere im Bereich der Umkleiden. Wir erwarten diesbezügliche Auskünfte Mitte der nächsten Woche.

  • Neu ist in jedem Fall, dass ab 08.06. auch wieder in der Halle trainiert werden darf!
  • Ab 08.06. können auch wieder offizielle Turniere im Freien stattfinden. Aktuell arbeiten wir an den zu beachtenden Verhaltensregeln, die demnächst in einer separaten Mail an alle Turnierveranstalter verschickt werden.
  • Die Gruppeneinteilung (GE) und Terminplanung (TP) ist wie folgt im BTV-Portal bereits veröffentlicht: BTV-Ligen: GE und TP / Oberbayern-München: nur GE, TP spätestens ab 10.6. /  Niederbayern: GE und TP / Schwaben: nur GE, TP ab 6.6. / Oberfranken: nur GE, TP spätestens ab 10.6. / Mittelfranken: GE und TP / Unterfranken: nur GE, TP ab 10.06. / Oberpfalz: GE und TP.
  • Bitte beachten Sie die überarbeiteten >>Corona-FAQ in unserem BTV-Portal, wo wir auf alle Fragen so detailliert wie möglich antworten. Einige Punkte sind neu und überarbeitet. Auch das Thema Haftung haben wir nach einem intensiven Gespräch mit der BLSV-Rechtsabteilung nochmals aufgegriffen.
Download
Hygiene- und Verhaltensregeln für die Spieler
btv_plakat_hygiene_A3_spieler_050620-2.p
Adobe Acrobat Dokument 209.8 KB
Download
Richtlinien für den Verein
btv_plakat_hygiene_A4_verein_050620-2.pd
Adobe Acrobat Dokument 43.2 KB

Corona-News: update 4 Juni 2020

 Wettspielsaison ab 15. Juni mit Doppel! 

 

(27.05.2020) Die Bayerische Staatsregierung hat den Tennis-Wettkampfsport im Amateurbereich im Freien grundsätzlich ab dem 08.06.2020 freigegeben. Der BTV hält am Start der Übergangssaison ab dem 15.06. aber fest, um den Vereinen genügend Zeit zur Vorbereitung zu geben. 

 

Aktuell arbeiten das Innenministerium und das Gesundheitsministerium mit Unterstützung der Sportfachverbände an einem "Rahmenhygienekonzept Sport", in dem u.a. die drängenden Fragen Gastronomie und Sanitärbereich festgelegt werden, an dem sich die Fachverbände dann sportartspezifisch im Rahmen eines eigenen Hygienekonzeptes orientieren können.

 

Sobald nähere Infos feststehen, geben wir sie umgehend bekannt. Eine positive Nachricht vorab:

 

DIE ÜBERGANGSRUNDE FINDET MIT DOPPEL STATT!

 

Nachdem der Mindestabstand im Doppel während den Ballwechseln nur in seltenen Ausnahmefällen unterschritten wird, kam das Innenministerium zu dem Schluss, dass das Doppel kontaktlos im Rahmen der geltenden Abstandsregeln erfolgt. 

 

Es kann also offiziell ab sofort auch Doppel im Verein gespielt/trainiert werden. 

 

Die Anfahrt zum Spieltag kann mit Personen aus max. 2 Hausständen erfolgen.

 

Grundsätzlich richtet sich die Durchführung der „Übergangssaison 2020“ nach den geltenden behördlichen Vorgaben, wie u.a. Hygiene- und Abstandsregelungen. Dies betrifft insbesondere auch die Gastronomie und den Sanitärbereich. Die Hygiene- und Organisationshinweise des BTV finden Sie weiter unten zum Download.

 


Corona-News: update 22 Mai 2020

HINWEIS:
Bei Betreten der Tennisanlage bitte einen Mund-/Nasenschutz bereithalten und 

bei Bedarf aufsetzen. 


Hier der Link zum BTV mit allen aktuellen Vorschriften und Bestimmungen


Wettspielsaison erst am 15. Juni  (Quelle: BTV) 

(21.05.2020) Die Bayerische Staatsregierung hat  signalisiert, dass die Öffnung des Tenniswettkampfsports im Amateurbereich ab dem 15. Juni 2020 möglich sein wird. Am Dienstag, dem 26. Mai, sollen hierzu die weiteren Details  bekannt gegeben werden.
Daher hat sich das BTV-Präsidium in Abstimmung mit den Verantwortlichen in den Bezirken dazu entschieden, die An- und Abmeldemöglichkeit für Mannschaften in der Bayernliga und tiefer nochmals um ein paar Tage auf den 29. Mai 2020 zu verlängern. Auch die Bearbeitungsphase für die Namentliche Mannschaftsmeldung wird noch einmal bis zum 05. Juni 2020 verlängert. In der Folge verschiebt sich der Beginn der Übergangssaison somit um eine Woche. Sie startet voraussichtlich am Montag, dem 15. Juni 2020.
Grundsätzlich richtet sich die Durchführung der „Übergangssaison 2020“ nach den geltenden behördlichen Vorgaben, wie u.a. Hygiene- und Abstandsregelungen. Dies betrifft insbesondere auch die Gastronomie und den Sanitärbereich. Die Hygiene- und Organisationshinweise des BTV finden Sie weiter unten zum Download.

Download
Übergangssaison 2020 - Fragen und Antwor
Adobe Acrobat Dokument 569.5 KB

Download
Rundbrief_2020_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.2 KB

Tennisplätze ab 11.5.2020 bespielbar

Ab Montag, den 11.5.2020 sind die Tennisplätze des TC Scheyern bespielbar. Die Plätze wurden unter Einhaltung strenger Vorgaben in Schichten von den Mitgliedern in den letzten Tagen hergerichtet. Herzlichen Dank an alle Hellfer! 

HINWEIS:

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und Vorgaben  sind etliche Verhaltens- und Maßnahmeregeln (ausgearbeitet vom BTV)  einzuhalten. Die wichtigsten Downloads findet ihr im Anschluss. 

 

Das Tennisheim, die Umkleiden, die Duschen  sowie die Wirtschaft bleiben zunächst geschlossen. Die WCs sind nutzbar. 

  • Bitte beachtet die Aushänge bezüglich der einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln. Es werden ausreichend Desinfektionsstationen zur Verfügung stehen.
  • Bitte betretet  die Tennisanlage mit einem Nasen- und Mundschutz (dieser kann während des Spieles abgesetzt werden). 
  • Besucher und Zuschauer sind vorerst nicht erlaubt. 
  • Jeder Platz darf höchstens mit 5 Personen besetzt sein.
  • Die Einhaltung der Abstandsregelung ist einzuhalten. 
  •  weitere Infos erhaltet ihr vom  Sportwart bzw. Euren Mannschaftsführern

 

Download
Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV
für Tennisanlagen während der COVID-19 Pandemie
btv_plakat_hygiene_A3_mitglieder_070520_
Adobe Acrobat Dokument 327.7 KB
Download
Die 10 wichtigsten Hygientipps
siehe auch Aushang im Tennisheim
A4_Plakat_10_Hygienetipps_DE_72dpi (1).p
Adobe Acrobat Dokument 66.1 KB

Download
Hygiene- und Verhaltensregeln
des Vereins
btv_plakat_hygiene_A4_verein_070520_lase
Adobe Acrobat Dokument 41.4 KB
Download
Bay. Ministerialblatt
4. Bay. Infektionsschutzrahmenverordnung Stand 5.5.2020
baymbl-2020-240.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.1 KB

Download
Corona-Mailing 2020-05-08 1
Helmut Schmidbauer Präsident des Bayerischen Tennis-Verbandes e.V.
Corona-Mailing_2020-04-28_PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 457.3 KB

Neuwahl des TC Scheyern Vorstandes vom 7.3.2019

Am 7. März 2019 wurde einstimmig die gesamte Vorstandschaft wieder gewählt.
Als 1. Vorsitzende dürfen wir wieder Tilly Grubwinkler begrüßen.

links: 1. Vorsitzende Tilly Grubwinkler, rechts: Werner Spitaler 3. Vorsitzender des TC Scheyern e.V.
links: 1. Vorsitzende Tilly Grubwinkler, rechts: Werner Spitaler 3. Vorsitzender des TC Scheyern e.V.
Die neue (alte) Vorstandschaft 2019 , v.l.n.r.: Astrid Birkner, Werner Spitaler, Evi Hirsch, Hans Hirsch, Suzie Sönksen, Tilly Grubwinkler, Gerhard Stanglmayr, Barbara Solyom-Türk, Inge Hübel, Carolin Schrätzenstaller
Die neue (alte) Vorstandschaft 2019 , v.l.n.r.: Astrid Birkner, Werner Spitaler, Evi Hirsch, Hans Hirsch, Suzie Sönksen, Tilly Grubwinkler, Gerhard Stanglmayr, Barbara Solyom-Türk, Inge Hübel, Carolin Schrätzenstaller


Hinweis: Wir haben mit Beschluss vom 13.1.2019 unsere Gastspielordnung geändert.


Spiel, Satz und Sieg ...

          Unsere Sponsoren

Hier klicken für Details über unsere Sponsoren